c't 17/2019
S. 174
Buchkritik
Elektronische Musikproduktion

Wie House gemacht wird

Der Brite Rick Snoman klärt Musiker und Produzenten seit 15 Jahren über die Geheimnisse der elektronischen Musik auf. In der vierten Auflage geht er nicht nur auf Trends ein, sondern erläutert viele Grundlagen für die tägliche Praxis mit aktuellen Produktions-Tools.

Seit man auf einem Laptop mit ein paar Samples einen Dance-Track zusammenzuklicken kann, hoffen viele Hobbyisten auf schnellen Ruhm. Doch so einfach ist das nicht, stellt Rick Snoman klar. Er arbeitet seit 30 Jahren als Musikproduzent und hat bereits Madonna, Kylie Minogue und Britney Spears mit Remixen versorgt. Sein „Dance Music Manual“ ist keine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man zum nächsten Hit kommt. Es ist ein hervorragendes Arbeitsbuch, das Grundlagen in den Bereichen Sounddesign, Komposition und Mixing vermittelt, damit der Leser alle handwerklichen Griffe lernt, um seinen eigenen Sound zu verwirklichen.

Kommentieren