c't 17/2019
S. 112
Praxis
Yamaha-Geräte im Smarthome
Aufmacherbild
Bild: Jan Bintakies

Offenes Casting

Yamahas Multiroom-System MusicCast ins Smarthome einbinden

Sie möchten Ihre Multiroom-Lautsprecher vom Rechner aus steuern oder in Ihr Smarthome-System integrieren? Bei Yamahas MusicCast-System ist dies dank offenem API kein Problem. Auf diesem Weg kann man selbst AV-Receiver des Herstellers fernsteuern, wenn man keinen Multiroom-Lautsprecher besitzt.

Vernetzte Geräte über das Smartphone zu steuern klingt erst einmal praktisch. In der Realität hat man am Ende aber nicht selten für jede Komponente eine eigene App auf dem Handy.

Zumindest einige Hersteller kommen technikaffinen Anwendern entgegen und stellen neben Apps auch Software-Schnittstellen (APIs) bereit, über die sich ihre Geräte in bestehende Smart-Home-Systeme integrieren lassen. So kann man alternative Eingabegeräte nutzen, individuelle Routinen und Zeitpläne anlegen oder Verknüpfungen zu Komponenten anderer Hersteller schaffen.

Kommentare lesen (2 Beiträge)

Ergänzungen & Berichtigungen

Spezifikation 2.0 der MusicCast-Basic-API

Die Spezifikation der Basic-API gibt es im Netz auch die Revision 2.0. Zu finden ist sie unter https://www.symcon.de/forum/threads/38720-Offizielle-Doku-API-Yamaha-RX-Aventage-Serie