c't 18/2019
S. 202
Vorschau

Vorschau 19/2019

Ab 31. August 2019 im Handel und auf ct.de

Windows-Desktop XXL

Wer mehr Platz auf seinem Desktop will, hat die Wahl: Er kann einen besonders ultrabreiten oder hochauflösenden Monitor anschließen, aber auch mehrere Monitore oder virtuelle Desktops verwenden. Welcher Ansatz eignet sich für welchen Zweck? Und wie arbeitet man damit möglichst bequem und effizient?

Ryzen 3000 übertakten

Bei der dritten Generation der Ryzen-Prozessoren hat AMD die automatische Übertaktungsfunktion überarbeitet. Mit dem Ryzen Master Tool lässt sich durch wenige Mausklicks noch mehr Leistung herausholen – nicht nur aus dem 12-Kerner, sondern auch aus den günstigeren Modellen mit vier bis acht Kernen.

Zeichen-Apps für Tablets mit Stift

Mit dem Stift zeichnet es sich auf dem Tablet-Display flüssig und präzise. Aber reichen dafür die mitgelieferten Notiz- und Malprogramme? c’t stellt Spezialisten für schnelle Skizzen, Sketchnotes, Handschriftnotizen, kunstvolle Zeichnungen und Illustrationen vor.

Recruiting

Der IT-Arbeitsmarkt ist ein Bewerbermarkt: Unternehmen müssen sich viel einfallen lassen, um talentierte neue Mitarbeiter zu finden. Wir erklären, was sich hinter Schlagwörtern wie Active Sourcing und Recrutainment verbirgt und wie Sie als Bewerber die komfortable Situation für sich nutzen.

Die offene RISC-V-Architektur

Unter Hardware-Experten genießt die RISC-V-Prozessor-Architektur viel Aufmerksamkeit, obwohl es bislang erst sehr wenige RISC-V-CPUs gibt. RISC-V verspricht Prozessoren ohne Hintertüren und ist extrem flexibel einsetzbar, vom Mikrocontroller bis hin zum Supercomputer.

Kommentieren