c't 19/2019
S. 88
Test
Wi-Fi-6-Router
Aufmacherbild

WLAN mAXimal

Netgears Router AX6000 trumpft mit 8-Stream-WLAN auf

Der Nighthawk AX6000 demonstriert mit 4800 MBit/s Bruttoleistung das heute Machbare im WLAN. Auf Anwendungsebene konnten wir die Gigabit-Grenze knacken.

Seinem auch unter der Typennummer RAX120 laufenden Router hat Netgear mit zwölf auf beide Funkbänder verteilten MIMO-Streams das zurzeit fetteste WLAN spendiert. Mit kompatiblen Clients nach dem kommenden Standard IEEE 802.11ax alias Wi-Fi 6 sind bei 2,4 GHz bis zu 1150 MBit/s brutto und im 5-GHz-Band maximal 4800 MBit/s möglich; Letzteres entweder mit vier Streams bei 160 MHz Kanalbreite oder mit acht Streams und 80 MHz.

Solcher WLAN-Durchsatz soll über einen Multi-Gigabit-Port ins LAN kommen, der gemäß NBase-T bis zu 5 GBit/s ins Kabel schickt. Was ein alltagstypischer WLAN-Client tatsächlich erhält, haben wir mit einem eigens umgebauten Notebook ausprobiert (siehe S. 106).

Kommentieren