c't 19/2019
S. 122
Test
Kostenloser 3D-Modeler Blender
Aufmacherbild

Neue Leichtigkeit in 3D

3D-Paket Blender 2.8: kostenlos, einsteigerfreundlich, standardkonform und kooperativ

Die neue Blender-Version soll Einsteigern den Zugang zu 3D-Modeling und -Animation erleichtern und wirft dafür einige eigenwillige Bedienkonzepte über Bord. Die Community jubelt – dank cleverer Lösungen, die niemandem etwas aufzwingen.

Mit Version 2.8 haben die Blender-Entwickler die Quadratur des Kreises geschafft: Für Einsteiger und Umsteiger wird vieles leichter. Versierte Nutzer dürfen weiterarbeiten wie bisher, sich kopfüber in den neuen Workflow stürzen – oder sich das Beste aus beiden Welten herauspicken.

Auffällige Zeichen der neuen Ausrichtung sind der frische Oberflächen-Look mit mehr Icons und weniger Text sowie die Implementierung diverser Standards von Shadern bis hin zu gängigen Austauschformaten. Blender kooperiert also auch immer besser mit anderen Anwendungen – eine wichtige Voraussetzung etwa für den Einsatz im Filmgeschäft.

Kommentieren