c't 19/2019
S. 58
Web-Tipps
Chemie-Wissen, Fußball-Longreads, Vielflieger-Tipps

Chemikers Wundertüte

compoundchem.com

Was steckt hinter der These „Spinat enthält viel Eisen“, und wie gut lassen sich verschiedene Metalle aus einem ausrangierten Smartphone recyceln? Der Chemielehrer Andy Brunning beantwortet Fragen zur Chemie auf seiner Website Compound Interest mit ansprechenden, kostenlos herunterladbaren englischen Postern und ausführlichen Begleittexten.

Zum Spinat etwa kann man lernen, dass der ähnlich viel Eisen enthält wie Rindfleisch, dass das Eisen im Spinat aber nur zu einem viel kleineren Anteil vom Körper aufgenommen wird. Der Text erklärt auch, warum das so ist, wie das mit den stumpfen Zähnen beim Spinat-Essen zusammenhängt, und warum das Gemüse trotzdem ein wertvolles Nahrungsmittel ist.

Ein anderer Beitrag beleuchtet Bedenken zum Süßstoff Aspartam. Brunning erklärt ganz unaufgeregt, dass diese Substanz im Körper zum giftigen Methanol verstoffwechselt wird, dass aber die meisten Menschen weit mehr Methanol durch den Verzehr von Obst aufnehmen. Nur für Menschen mit der seltenen Krankheit Phenylketonurie birgt Aspartam Risiken, wie die Website auch erklärt. Alle Ausführungen in den Beiträgen sind mit wissenschaftlichen Publikationen belegt – mehr kann man sich von einer beiläufigen, unterhaltsamen Themenbehandlung kaum wünschen. (hps@ct.de)

Fußball in Langform

120minuten.net

Fußball im Web bedeutet meist: Ergebnis-Berichterstattung, schnellste Information – zu selten leider Hintergrund und gesellschaftliche Einordnung. Diese Nische besetzt 120minuten. Nach dem Leitsatz „Fußball, anders erzählt“ veröffentlicht das Portal journalistische Texte, die über die Grenzen des Tagesgeschäfts hinaus Themen ausleuchten und sich dafür Raum nehmen, viel Raum. Einige Geschichten auf 120minuten haben eine Länge von vier bis sechs vollbedruckten c’t-Seiten. Die Autoren beweisen dabei, dass Länge nicht langweilig sein muss.

Dem Team um die beiden Gründer Endreas Müller und Christoph Wagner gelingt es bisweilen, Texte von sehr namhaften Journalisten an Land zu ziehen. Beispielsweise liefert der vielfach ausgezeichnete Buchautor Ronny Blaschke in seiner unregelmäßig aktualisierten Reihe „Fußball und Menschenrechte“ tolle Stücke. Da geht es dann beispielsweise um das Leben von Fußball-Ultras in Ägypten, um die Nazi-Vergangenheit von Bundesliga-Vereinen oder um Migration im deutschen Fußball. Auch vergleichsweise aktuelle Themen behandelt 120minuten, etwa die Frauen-WM in diesem Jahr oder das Wirken des deutschen Star-Trainers Thomas Tuchel in Paris.

Als Ergänzung zum Web-Angebot veröffentlicht die Redaktion unregelmäßig Podcasts, in denen sie die Longread-Texte vorstellt und ergänzende Infos liefert. Die Macher wollen das Portal unbedingt werbefrei und kostenlos anbieten. Unterstützer-Spenden sind aber willkommen. (hob@ct.de)

Tipps abgreifen

www.vielfliegertreff.de

flyertalk.com

Seinem Namen wird der Vielfliegertreff nicht ganz gerecht: Zwar sind sicherlich viele Weltreisende an Bord der deutschsprachigen Ausgabe von Flyertalk, doch das prall gefüllte Forum liefert auch ganz stationären Lesern gute Informationen. So vermitteln Unterforen Wissenswertes zu den Bonusprogrammen von DeutschlandCard und Payback, die aus im Einzelhandel erzielten Umsätzen Punkte und daraus wiederum Bargeld, Flugmeilen oder Sachprämien machen. Auch für die Anmietung von Mietwagen und das Buchen von Hotels gibt es wertvolle Tipps.

Wer dann doch mal ans Fliegen denken will, findet nicht nur Schnäppchentarife, sondern in der Rubrik „Hot Spot“ auch eine Anlaufstelle, um Fragen zum Zielland aus erster Hand beantwortet zu bekommen. Persönliche Reiseberichte der Foren-Nutzer steigern die Vorfreude auf die nächste Reise. (Tobias Engler/hob@ct.de)

Kommentieren