c't 20/2019
S. 83
Test
USB-Festplatte mit Fingerabdruckscanner
Aufmacherbild

Verschlüsselter Datentransporter

USB-Festplatte mit Fingerabdruckleser

Die Mobilfestplatte Fingerprint Secure Hard Drive von Verbatim speichert Daten automatisch AES-verschlüsselt. Ob aber der eigene Fingerabdruck als zuverlässiger Zugangsschutz taugt, ist umstritten.

Externe Festplatten sind praktisch für Backups oder um mal schnell ein paar Dateien mitzunehmen. Gegen Verlust unterwegs hilft Verschlüsselung – dann ist zwar die Hardware weg, aber ein Dieb kann mit den Daten nichts anfangen.

Besonders komfortabel klappt das mit der Verbatim Fingerprint Secure Hard Drive, einer USB-Festplatte mit eingebautem Fingerabdruckleser – um die Verschlüsselung braucht man sich bei dieser nicht zu kümmern. Für die Ersteinrichtung benötigt man einen Windows-PC oder einen Mac, danach arbeitet die Festplatte auch an einem Linux-Rechner oder einem Fernseher mit USB-Anschluss.

Kommentieren