c't 22/2019
S. 78
Titel
DigitalDetox: Desktop und Alltag

In der Ruhe liegt die Kraft

Digital Detox auf dem Desktop und im Alltag

Beachte mich! Auf dem PC üben Messenger, soziale Medien, News- und sonstige Apps permanent Druck aus – den man aber mit den richtigen Mitteln wirkungsvoll eindämmen kann. Und mit wenigen Tipps lässt sich das Digitale auch im Alltag auf ein gesundes Maß zurückdrängen.

Seit Browser sogenannte Progressive Web Apps unterstützen, haben Websites auf dem Desktop ein ganz neues Nervpotenzial. Sie können mit dieser Technik nämlich auf dem PC genauso wie auf dem Smartphone Push-Nachrichten versenden, und zwar ohne, dass der Nutzer dafür die jeweilige Seite geöffnet haben muss. Er muss der Site dafür nur einmal sein Einverständnis gegeben haben.

Diese Push-Nachrichten sind Einfallstore für Ablenkungen aller Art, angefangen bei irgendwelchen „Trending Posts“ über neue „Freundschaftvorschläge“ bis hin zu „Breaking News“. Die kommen selten zu einer Zeit, in der der Empfänger damit etwas anfangen kann, und reißen ihn aus seiner Tätigkeit heraus.

Kommentieren