c't 24/2019
S. 168
Praxis
FreeCAD
Aufmacherbild
Bild: Albert Hulm

Maßvoll betrachtet

Mit FreeCAD aus 3D-Körpern technische Zeichnungen erstellen

Dank FreeCADs TechDraw-Workbench entstehen aus 3D-Körpern halbautomatisch technische Zeichnungen. Wir erklären, wie Sie Zeichenblätter anlegen, mit Ansichten und Projektionen befüllen und alles mit Maßen versehen.

Mit FreeCAD konstruieren Sie mit ein paar Klicks maßhaltige 3D-Modelle [1]. Wenn Sie diese aber nicht an einen 3D-Drucker senden, sondern selbst die Säge ansetzen möchten, taugen die 3D-Ansichten des freien Programms nicht als Vorlagen. Statt Schattierungen und Farben werden Sie sich schematische Zeichnungen mit genauen Maßen wünschen, die Sie ausdrucken und neben Säge und Bohrständer legen können.

Solche technischen Zeichnungen definiert DIN 199 als „eine Zeichnung in der für technische Zwecke erforderlichen Art und Vollständigkeit, z. B. durch Einhaltung von Darstellungsregeln und Maßeintragungen“. FreeCAD kennt zwar bereits alle Maße, das Programm weiß aber nicht, wie es diese darstellen muss, damit Sie das Teil leicht nachbauen können. Die Werkzeugsammlung in der TechDraw-Workbench bringt Ihre Bedürfnisse am Bohrständer mit den in FreeCAD intern gespeicherten Maßen zusammen.

Kommentieren