c't 26/2019
S. 84
Test & Beratung
Doodle-Alternative
Aufmacherbild

Anonyme Terminsache

Das Terminfindungs-Tool Doodle ist zwar praktisch, aber nicht eben datenschutzfreundlich. Der Verein Digitalcourage betreibt eine kostenfreie Alternative, die auf Speicherung personenbeziehbarer Daten so gut wie möglich verzichtet.

Es ist zu einem Synonym geworden: „Ich richte das Doodle ein“ heißt: Lasst uns einen Termin finden für das Weihnachtsessen im Kollegenkreis, für das fällige Abteilungs-Meeting, für das nächste Mannschaftstraining. Das Schweizer Unternehmen Doodle steht fürs kollaborative Organisieren von Treffen, weil es diese lästige Hürde einfach und gut löst.

Genau deshalb verleitet Doodle allerdings gerade im geschäftlichen Bereich dazu, es allzu sorglos mit Daten zu füttern. Das Unternehmen war insbesondere wegen der Speicherung und maschinellen Auswertung von Umfrage-Inhalten in die Kritik geraten. Außerdem gibt Doodle externen Diensten – beispielsweise Google – Zugriff auf die Umfragen, um Geld mit zielgruppengesteuerter Werbung zu verdienen. Einige Datenschutzrechtler raten deshalb sogar von der Nutzung im geschäftlichen Umfeld ab. Eine datenschutzfreundliche Alternative des Bielefelder Vereins Digitalcourage ist seit Juni 2019 am Start.

Kommentieren