c't 8/2019
S. 98
Kurztest
MySQL-Werkzeug

Datenbank-Bediener

Mit Sequel Pro bekommen macOS-Nutzer eine grafische Oberfläche für MySQL-Datenbanken. Beim Umgang mit MySQL 8 hat das Programm aber noch Probleme.

Aufmacherbild

Das Open-Source-Projekt Sequel Pro entwickelt eine native macOS-Anwendung für die Arbeit mit MySQL- und MariaDB-Datenbanken. Das Programm bringt viele Funktionen mit, die der Datenbank-Administrator erwartet. Verbindungen mit verschiedenen Datenbanken, lokal installiert oder auf einem entfernten Server, sind schnell eingerichtet. Auch eine per SSH getunnelte Verbindung auf den Server ist möglich. So muss man seine Datenbank nicht mit Port 3306 ins Internet hängen.

Kommentieren