c't 8/2019
S. 98
Kurztest
Android mit Linux-Desktop

Taschen-PC

Maru OS 0.6 ist ein Hybrid-Betriebssystem: Aus einem Smartphone mit angepasstem Android startet es einen vollwertigen Linux-Desktop und zeigt diesen auf einem externen Monitor oder TV an. Das klappt neuerdings sogar per Chromecast.

Aufmacherbild

Bisher gab es ein großes Manko: Das Betriebssystem Maru lief eigentlich nur auf dem alten Google Nexus 5. Mit der neuesten Version 0.6 nutzen die Entwickler das freie Alternativ-Android LineageOS als Unterbau. Das vereinfacht dem Open-Source-Projekt die Portierung ihres Systems auf weitere Geräte wie das Samsung Galaxy S9(+).

Kommentieren