c't 8/2019
S. 41
News
Firefox, Kurzmeldungen

Firefox blockt Autoplay-Lärm

Anwender können Firefox erlauben, Audio-Inhalte bestimmter Sites automatisch abzuspielen.

Firefox 66 stellt sicher, dass beim Öffnen von Seiten nicht automatisch startender Lärm losplärrt. Die Einstellung „Automatische Wiedergabe blockieren“ findet sich in einem Pop-up-Menü, das erscheint, wenn man auf das i-Icon am linken Rand des Adressfeldes klickt. Sie lässt sich für jede Website individuell vornehmen. Nutzer können also Ausnahmen festlegen, etwa für Video-Plattformen. Videos, die in sozialen Netzwerken standardmäßig ohne Ton starten, stoppt der Browser aber nicht.

Bisher sprang die Darstellung einer Website schon mal, wenn auf der Seite noch Banner nachgeladen wurden. Eine „Scroll-Verankerung“ soll das nun verhindern. Viele kleine Verbesserungen der Warnmeldungen, etwa bei Zertifikatsproblemen, sollen diese besser verständlich machen. Die Standardanzahl der Prozesse für die geöffneten Seiten wurde auf 8 verdoppelt, was Firefox flinker machen soll. (jo@ct.de)

Kommentieren