c't 9/2019
S. 90
Kurztest
Desktop-Prozessor, Rechtschreibkorrektur

30-Euro-Sparer

Der PC-Prozessor Core i5-9400F ist ein günstiger und flotter Einstieg in die Sechskernwelt, wenn man plant, in den PC auch eine Grafikkarte einzubauen.

Aufmacherbild

Das Kürzel „F“ bezeichnet Intels Core-Prozessoren ohne integrierte Grafikeinheit. Der sechskernige i5-9400F ist der erste von ihnen, der mit 170 Euro deutlich weniger kostet als sein grafikbewehrtes, aber selbst für 200 Euro kaum lieferbares Schwestermodell. Wer bereits eine PCIe-Grafikkarte besitzt oder als Spieler sowieso eine Karte steckt, spart mit dem 9400F rund 30 Euro.

Kommentieren