c't 12/2020
S. 150
Wissen
​Quanten-Annealer​
Bild: Albert Hulm

Optimal tunneln

Eine praktische Einführung ins Quanten-Annealing

Quanten-Annealing-Systeme machen mit beeindruckenden Qubit-Zahlen von sich reden und sollen Optimierungsprobleme besser lösen als herkömmliche Rechner. Ein kleines Beispiel zeigt, wie man solche Systeme programmiert – bequem in Python und kostenlos für die ersten Programmläufe.

Von Dr. Florian Neukart

Welche ist die kürzeste Route?“, „Welche Übertragungsqualität ist optimal?“, „Wie erwirtschaften wir maximalen Gewinn?“ – viele praktische Probleme sind Optimierungsprobleme oder lassen sich als solche betrachten. Bei Optimierungsproblemen geht es immer darum, die bestmöglichen Werte für eine oder mehrere Variablen zu bestimmen.

Quanten-Annealing-Systeme, eine spezialisierte Art von Quantencomputer, versprechen solche Probleme effizienter lösen zu können als klassische Rechner. Um damit experimentieren zu können, ist eine kurze Einführung in Lösungsstrategien für Optimierungsprobleme nötig.

Kommentieren