c't 2/2020
S. 88
Test & Beratung
USB-SSD
Aufmacherbild

Die erste mit USB 3.2 Gen 2x2

Externe SSDs eignen sich vor allem für schnelle Backups. Besonders flott klappt das mit der WD Black P50 Game Drive – zumindest, wenn das Mainboard superschnelles USB an Bord hat.

Trotz des Namenswirrwarrs um die USB-Bezeichnungen ist eines sicher: Eine neue USB-Version ist immer schneller als die alte. In der Redaktion traf nun die 1-TByte-Version der WD Black P50 Game Drive ein, die erste SSD mit der neuen USB-Schnittstelle USB 3.2 Gen 2x2 mit 20 GBit/s.

Schnuckelig kann man die P40 nicht nennen: fettes schwarzes Metallgehäuse mit Kühlrippen und Lüftungsschlitzen, 118 × 62 Millimeter groß, 114 Gramm schwer. Über das Innenleben gibt der USB-Controller keine Auskunft, auch das Auseinanderschrauben führt nur zu einer in schwarzer Folie verschweißten M.2-SSD – mutmaßlich einer schnellen PCIe-SSD.

Kommentare lesen (2 Beiträge)