c't 20/2020
S. 110
Test & Beratung
Browser-Erweiterungen
Bild: Albert Hulm

Gut gerüstet surfen

Erweiterungen für Chromium-Browser, Firefox und Safari

Schneller, smarter, sicherer und ­bequemer surfen: Erweiterungen bringen dem Browser neue Tricks bei und bohren Webdienste auf. Ein Überblick mit den besten Emp­fehlungen aus der c’t-Redaktion.

Von Jo Bager

Es sind nur wenige Klicks, und man hat dem Browser eine Erweiterung spendiert. Und schon blockiert die Surfanwendung nervige Werbung, lädt Seiten schneller, stellt sie schicker dar, hilft beim Shoppen und täglichen Routineaufgaben wie dem News-Check. Dieser Artikel stellt eine Auswahl an Erweiterungen für Chromium-Browser, Firefox und Safari vor.

Statt „Chromium-Browser“ schreiben wir im Folgenden der Einfachheit halber Chrome. Extensions für Googles Browser sollten aber auch für alle anderen Browser mit Chromium-Unterbau funktionieren, also mit dem neuen Edge von Microsoft, mit Opera, Vivaldi, Brave und noch ein paar weiteren mehr. Alle Add-ons haben wir mit den Desktop-Versionen der Browser getestet; teilweise funktionieren sie auch mit den mobilen Versionen. Alle hier vorgestellten Add-ons sind kostenlos. ­Einige wenige der Erweiterungen gehören zu kostenpflichtigen Webdiensten, die aber zumindest eine brauchbare Gratisvariante anbieten.

Kommentare lesen (4 Beiträge)