c't 4/2020
S. 90
Test & Beratung
Schwarz-Weiß-Tintendrucker

Wenn Schwarz reicht

Schwarz-Weiß-Tintentankdrucker mit Tinte für 18.000 Seiten

Wer auf Farbdrucke verzichten kann, bekommt mit dem „MegaTank“-­Tintendrucker Pixma GM2050 ein Schwarz-­Weiß-Angebot für Klein­büros. Canon packt einen halben Liter Tinte mit in den Karton. Kann sich das 220-Euro-­Tintengerät gegen die Laserkon­kurrenz behaupten?

Von Rudolf Opitz

Etwas Schwarz auf Weiß auf Papier zu verewigen, war lange eine sichere Nische für Laserdrucker. Bürotintendrucker, die nur mit Schwarztinte arbeiten, gab es lediglich in Epsons Business-Portfolio. Canon sorgt mit den aktuellen Tintentankdruckern der G-Serie – der Hersteller bietet sie nun unter dem Namen „MegaTank Drucker“ an – für mehr Auswahl: Der Pixma GM2050 hat statt einer Patrone einen großen Tintentank, der 170 Milli­liter schwarze Tinte fasst, was für rund 6000 Seiten reichen soll.

Fürs Büro bietet der GM2050 eine ordentliche Ausstattung: Das frontale Papierfach fasst 250 Blatt Normalpapier, für Umschläge und andere Medien gibt es hinten einen Multifunktionseinzug, der wahlweise weitere 100 Blatt aufnimmt. Dank Duplexer druckt der Pixma automatisch beidseitig – hier müssen viele preisgünstige Lasergeräte passen.