c't 4/2020
S. 92
Test & Beratung
Elektrische Zahnbürsten

Putzduell

Intelligente Zahnbürsten: Oral-B Genius X 20000N vs. Philips Sonicare DiamondClean Smart

Procter & Gamble wirbt bei der Oral-B Genius X 20000N mit künstlicher Intelligenz, Philips bei der ­Sonicare DiamondClean Smart mit vollständiger Abdeckung durch Smart-Sensor-Technologie. Wir haben ausprobiert, was diese ­Buzzwords im Alltag bringen.

Von André Kramer

Die Herstellerangaben von Procter & Gamble (Oral-B) und Philips legen den Schluss nahe, mit einer einfachen Handzahnbürste fielen nach wenigen Wochen alle Zähne aus. Beide getestete Zahnbürsten kosten einen dreistelligen Betrag und koppeln sich über Bluetooth mit dem Smartphone. Eine App wacht über die Daten von Lagesensoren in der Bürste und damit über gleichmäßiges Putzen aller Regionen.

Oral-B hat im Rahmen einer Studie Nutzern aus allen Teilen der Welt die neue Bürste gegeben und aufgrund der Putzdaten aus Videos und Bürstensensoren einen Algorithmus entwickelt, der das Putzverhalten überwacht. Philips hält sich mit wortreichen Versprechungen zurück und verweist lediglich auf „smarte Sensoren“, wirbt aber mit seiner schnellen Schallzahnbürste.