c't 5/2020
S. 184
Story
Eine wie Perla

Eine wie Perla

Von Barbara Schwarz

Niemand sucht sich seinen Namen selbst aus. Darin sind wir gleich, egal wer uns erschaffen hat. Auch hinsichtlich der Zuteilung gibt es keine Standesunterschiede. Meine Schöpfer haben meinen Namen nicht aus den Top 10 der beliebtesten deutschen Mädchenvornamen entliehen. Sie haben vielmehr einen Begriff ausgesucht, der mich verkörpert und zu mir passt.

Im Gegensatz dazu heißt mein Dienstherr Reginald. Sicher haben seine Eltern gehofft, dass aus ihm etwas wird. Ein Kämpfer. Ein Held. Dieser Reginald ist noch keine vierzig und hat bereits schütteres Haar. Er trägt eine Brille, hat einen Bürojob und sortiert am Wochenende stundenlang die Werbepost.