c't 5/2020
S. 104
Test & Beratung
Kompakter Büro-PC

Unsichtbarer PC

Optiplex 7070 Ultra: Büro-PC im Monitor-Standfuß

Wem selbst ein Kompakt-PC noch zu sperrig ist, ein All-in-One-Gerät aber zu unflexibel, der könnte Gefallen am Dell Optiplex 7070 Ultra finden. Er trägt auf dem Schreibtisch nicht auf und bleibt flexibel kombinierbar – etwa mit dem Display P2719HC.

Von Carsten Spille

Der Optiplex 7070 Ultra ist ein kompakter Business-PC mit vPro-Fernadministration. Dank platz- und stromsparender Notebooktechnik kommt er im mitgelieferten Monitor-Standfuß unter und wird von kompatiblen Displays sogar mit Strom versorgt. Damit sind Arbeitsplätze mit nur einem einzigen Kabel möglich. Die werkzeugfreie Unterbringung im Monitor-Fuß verbessert auch die Wartungsfreundlichkeit beim Großeinsatz in Unternehmen. Im Test musste sich eine 7070-­­Ultra-Variante mit Vierkern-Prozessor, 16 GByte Arbeitsspeicher und NV­Me-SSD in Verbindung mit dem 27-Zoll-­Display P2719HC beweisen.

Immer mehr Business-PCs mit Mobiltechnik strömen auf den Markt und das hat mehrere gute Gründe: Notebook-Innereien arbeiten sparsam, brauchen wenig Platz und liefern genügend Rechen- und 3D-Leistung fürs Büro. Dort ist hohe Leistung meist nur über sehr kurze Zeiträume nötig, die Intel-Prozessoren mit ihrem 28-Sekunden-Turbo bedienen können, sodass die im Vergleich zur Desktop-Technik niedrigen Basis-Taktraten nur wenig ins Gewicht fallen.

Kommentieren