c't 11/2022
S. 56
Vorsicht, Kunde
Lieferzeiten
Vorsicht Kunde

Ausgeliefert

Samsung-Shop lässt Kunden eine Ewigkeit auf bezahlte Ware warten

Bei Online-Bestellungen müssen Händler verbindliche Lieferfristen angeben. Der Online-Shop von Samsung nimmt es damit nicht sonderlich genau.

Von Tim Gerber

Der Black Friday am 19. November 2021 sollte für Mathias K. zu einem echten schwarzen Freitag werden. Aber das ahnte der Kunde nicht, als er an diesem Tag im Onlineshop von Samsung spontan ein Smartphone Galaxy Note 20 Ultra 5G mit 256 GByte Speicher bestellte. Der Aktionspreis von 665 Euro versprach ein echtes Schnäppchen. In einer weiteren Bestellung orderte der Kunde noch ein passendes LED-Cover für 32 Euro. Das wurde ihm am 23. November zugeschickt. Für das Smartphone hatte Samsung den 3. Dezember als Liefertermin genannt.

Doch der verstrich, ohne dass sich irgendetwas tat. Am 16. Dezember fragte Mathias K. deshalb freundlich beim Samsung-Shop nach, wo denn das gekaufte und bereits bezahlte Smartphone bleibe. Noch am selben Tag antwortete der Shop: Man gratulierte dem Kunden dazu, dass er mit dem „Galaxy Note 20 Ultra 5G“ eine gute Wahl getroffen habe und entschuldigte sich dafür, dass die Auslieferung für einen kleinen Teil der Kunden leider etwas länger dauern werde.

Kommentieren