c't 15/2022
S. 85
Test & Beratung
Browser-Suite

Internet-Suite

Vivaldi 5.3 mit Mailclient und Kalender

Der Softwarehersteller Vivaldi belebt mit Release 5.3 seines gleichnamigen Browsers eine quasi ausgestorbene Gattung wieder: das Internet-Programmpaket mit Browser, E-Mailer und weiteren nützlichen Helfern.

Von Jo Bager

Die Desktopversion des Vivaldi-Browsers für Windows, macOS und Linux enthält drei neue Komponenten: Einen E-Mail-Client, einen Kalender und einen Feedreader. Vivaldi Mail zeigt die Liste seiner Mailordner in der Paneel-Leiste an, die auch andere Komponenten des Browsers nutzen. Den restlichen Platz der Bedienoberfläche füllt der Mailer mit der Liste der Nachrichten eines Ordners und einer ausgewählten Mail. Dafür stellt er mehrere Layouts zur Wahl.

Vivaldi Mail bedient POP- und IMAP-Konten. Der Mailer lädt Absender, Empfänger und Betreff jeder Nachricht auf den PC herunter und indexiert sie – auch unter IMAP. Das widerspricht dem Grundprinzip der serverseitigen Mailverwaltung bei IMAP. Allerdings macht es die inkrementelle Volltextsuche rasend schnell. Auch bei den mehreren zehntausend Nachrichten unserer Test-Accounts lieferte die Suche nahezu ohne Verzögerung Treffer aus dem gesamten Nachrichtenbestand.

Kommentare lesen (1 Beitrag)