c't 3/2022
S. 166
Praxis
Windows per Texteingabe benutzen
Bild: Rudolf A. Blaha

Überholspur

Windows-Tools für Tastatur-Fans

Linuxer ernten oft mitleidige Blicke von Windows-Anwendern, wenn sie kryptische Befehle in ein Textfenster eintippen, statt angeblich viel komfortablere grafische Programme zu benutzen. Zu Unrecht: Mit den hier vorgestellten Tools und Tricks für Windows erledigen Sie manche Aufgabe per Tastatur effizienter als mit der Maus.

Von Hajo Schulz

Viele Administratoren und Power-User geben lieber Befehle in ein Textfenster ein, als in bunten Oberflächen herumzuklicken. Dass diese Arbeitsweise auch unter Windows noch lange nicht tot ist, sieht offenbar selbst Microsoft so: Anders ist kaum zu erklären, dass von einem frischen Terminalprogramm über die PowerShell bis zu einem neuen, per Texteingabe zu bedienenden Paketmanager in jüngerer Vergangenheit allerlei Goodies für Konsolen-Fans aus Redmond gekommen sind. Die im Folgenden vorgestellten Tipps erleichtern Ihnen den Einstieg in diese Werkzeuge. Ergänzt werden sie von einigen Tools aus anderen Quellen, mit denen die Arbeit auf der Konsole noch zügiger von der Hand geht.

Unter Windows buhlen gleich zwei Umgebungen um die Gunst von Tastatur-Fans: die traditionelle Eingabeaufforderung und die modernere PowerShell. Trotz aller Unterschiede und verschiedener Bedienphilosophien sind sie einander bei der Art und Weise, wie sie sich in die grafische Oberfläche integrieren, recht ähnlich: Wenn Sie eine der Text-Shells öffnen, starten gleich zwei Programme. Eines davon ist cmd.exe beziehungsweise powershell.exe, also der eigentliche Befehlsinterpreter. Der kann aber nur mit Text umgehen und versteht nichts von Fenstern oder der Maus. Das Fenster, das Sie sehen und mit dem Sie interagieren, steuert das Programm conhost.exe bei. Dieser „Konsolen-Host“ blickt auf eine recht lange Geschichte zurück. Microsoft hat ihm in der Vergangenheit immer mal wieder kosmetische Änderungen spendiert, aber im Kern handelt es sich um ein Programm aus grauer Vorzeit.

Kommentieren