Artikel-Archiv c't 1/1990, Seite 210

  • Thumbnail, c't 1/1990, Seite 210

    Inline eingeschränkt

    Turbo-Pascal zwingt zu Umwegen

    Die Schnittstelle zur Maschinensprache ist in Turbo-Pascal auf dreierlei Art implementiert. Einmal in der direkten Einbindung von Routinen, die ein symbolischer Assembler erstellt hat, und via `inline´, wobei Turbo-Pascal zwischen Prozeduren/Funktionen und Makros unterscheidet. Eigentlich sollten sich Inline-Makros zur Erweiterung der hardwarenahen Befehle wie `shl´, `shr´, `dec´ und `inc´ eignen. Dabei treten jedoch Schwierigkeiten auf.

    BibTeX anzeigen