Artikel-Archiv c't 6/1991, Seite 34

  • Thumbnail, c't 6/1991, Seite 34

    Parallaxis

    Modula massiv parallel

    Viele Tropfen ergeben am Ende ein Meer. Viele Prozessoren zusammen mit massiv paralleler Programmierung versprechen für geeignete Probleme sehr hohe Rechenleistungen, erfordern aber (außer spezialisierter Hardware) auch oft völlig ungewohnte Programmstrukturen und -sprachen. Doch auch auf dem heimischen Kleinrechner mit Einzel-CPU kann man - ausgehend von bekannten Sprachkonstrukten - die ersten vorsichtigen Schritte in die neuen parallelen Welten tun.

    BibTeX anzeigen