Artikel-Archiv c't 7/1991, Seite 55

  • Thumbnail, c't 7/1991, Seite 55

    Die große Verlade

    Intels i486SX-Familie - ein Schildbürgerstreich

    Die heiße Schlacht am Prozessorbuffet geht munter weiter. Kaum hat AMD die richterliche Erlaubnis erhalten, seine 386er Chips unter eben diesem Namen zu vermarkten, führt Intel den Gegenschlag: Das Gespann i486SX/i487SX soll den Rechnermarkt ähnlich umkrempeln, wie es jüngst der 386SX mit den 286er ATs getan hat. Damit möchte der Gewohnheitsmonopolist offenbar dem lästigen Mitbewerber den Wind aus den Segeln nehmen. Marketing-Strategen sind somit die Väter des neuen Chip-Designs, und das Ergebnis ist ein technischer Schildbürgerstreich.

    BibTeX anzeigen