Artikel-Archiv c't 7/1991, Seite 92

  • Thumbnail, c't 7/1991, Seite 92

    Fisch oder Fleisch

    Programmkonverter von GFA-BASIC nach C

    GFA-BASIC hat auf dem Atari ST weite Verbreitung gefunden. Anders sieht es bei den Interpretern für MSDOS und Amiga aus. Dort lassen die aktuellen Versionen noch Wünsche offen und fristen ein Schattendasein. C dagegen, das kryptische und schwer erlernbare, gibt es auf jedem System, wo es dank ANSI-Standard bei der Portierung von Quelltexten kaum Probleme bereitet. Was spricht also dagegen, Programme in GFA-BASIC auf dem ST zu entwickeln und mit einem `Nach-C-Konverter´ in die weite Computerwelt zu entlassen?

    BibTeX anzeigen