Artikel-Archiv c't 8/1994, Seite 106

  • Thumbnail, c't 8/1994, Seite 106

    Schere digital

    Videoschnittrecorder als Steckkarte im PC

    Wer sich heute mit einem Camcorder auf Bilderjagd begibt, bemerkt meist schnell, daß das kurzerhand gedrehte Rohmaterial nur selten so ansehnlich ausfällt wie erwünscht. Kein Wunder: Ungeschnitten wären auch die Werke von Altmeister Alfred Hitchcock eine schiere Zumutung. Das nötige Schnitt-Equipment kostet aber schnell etliche Tausender. Relativ preiswerte Steckkarten für den PC wollen die triste Büromaschine in ein komfortables und funktionsreiches Videoschnittstudio der digitalen Art verwandeln.

    BibTeX anzeigen