Artikel-Archiv c't 8/2005, Seite 172

  • Bärendienst

    Wie ATA-Sicherheitsfunktionen Ihre Daten gefährden

    Bei den meisten Notebooks kann man die Festplatte mit einem Passwort gegen unberechtigte Zugriffe schützen. Ohne dieses gibt sie dann keine Daten mehr preis, selbst wenn man sie in einen anderen Rechner einbaut. Diese Schutzfunktion ist mittlerweile auch in allen 3,5"-ATA-Festplatten enthalten und lässt sich mithin auch im Desktop-PC nutzen ? oder missbrauchen!

    BibTeX anzeigen