Artikel-Archiv c't 4/2009, Seite 148

  • Faxen@Home

    Faxdokumente von zu Hause aus senden und empfangen

    Eine kleine gerichtliche Auseinandersetzung mit der Schufa, weil die minderjährige Tochter eine Rechnung nicht bezahlt hat, der Abschluss manchen Kaufvertrages – solche Ereignisse zwingen jeden Kommunikations-Junkie aus den höheren Sphären von iPhone, Blackberry und VoIP auf den öden Boden rechtsverbindlicher Schriftstücke zurück. Und da ist das „rückständige“ Faxdokument mit Versanddatum, Sende- und Empfangsquittung immer noch Stand der Technik.

    BibTeX anzeigen