iX 12/2020
S. 48
Titel
Cloud-Ökosystem

Mit Sovereign Cloud Stack zu mehr digitaler Souveränität

Wolken-Verbund

Kurt Garloff

Das Sovereign-Cloud-Stack-Projekt vereinfacht Bereitstellung und Betrieb standardisierter Cloud- und Containerinfra­strukturen mit einer komplett offenen Softwareplattform. Dieser Artikel erläutert die Grundlagen und leitet durch eine einfache Testinstallation.

Corona machts möglich: Im Frühjahr 2020 rückte die Pandemie die Digitalisierung in den Vordergrund. In der Bildung, in der öffentlichen Verwaltung und in vielen Betrieben waren digitale Arbeitsmittel nicht ausreichend eta­bliert oder die vorhandenen nicht auf das geforderte sprunghafte Wachstum vorbereitet. Aber viele Unternehmen nutzten die Zeit seit dem ersten Schock und sind heute besser aufgestellt. Allerorten hat man zum Beispiel Videokonferenzen implementiert. Wo die aus cloudbasierter Infrastruktur geliefert werden, ist auch ein Skalieren, also die dynamische Anpassung an stark schwankende Bedürfnisse, Standard.

Der Preis dafür ist in vielen Fällen aber eine noch stärkere Abhängigkeit von großen Plattformanbietern. Von denen gibt es nur wenige und sie operieren auch noch in Rechtsräumen, die kulturell und rechtlich nicht den Erfordernissen des europäischen Datenschutzes genügen. Das EuGH-Urteil zum Thema Privacy Shield (siehe iX 9/2020) hat das vielen Unternehmen noch einmal schmerzlich klargemacht. Zudem sind starke Abhängigkeiten auch aus wirtschaftlicher und strategischer Sicht wenig wünschenswert.

Kommentieren