Artikel-Archiv iX 4/2014, Seite 60

  • Angriffsrisiken minimieren mit Security-Headern

    In sicheren Bahnen

    Sicherheitsexperten stellen in den letzten Jahren eine Verlagerung der Angriffe vom Server auf den Client fest, bei Webanwendungen also auf den Browser. Sogenannte Security-Header können Risiken minimieren, indem sie den Browser am Ausführen spezieller Funktionen hindern.

    Umfang: ca. 7 redaktionelle Seiten
    BibTeX anzeigen