Make Magazin 3/2019
S. 50
Titelthema
Aufmacherbild

Cocktailroboter Hector 9000

Praktisch, faszinierend und ein echter Hingucker: Unser Automat besteht im Kern aus leicht zu beschaffenden Standardkomponenten und kann aus mehreren Flüssigkeiten grammgenau leckere Cocktails mixen.

Was als Proof-of-Concept mit wenigen Bauteilen begann, wuchs schnell zu einem anspruchsvollen Projekt, das sogar Anforderungen von größeren Events erfüllt. Wir beschreiben hier den Weg zum fertigen Cocktailrobotor und erklären nachvollziehbar, warum wir welche Designentscheidungen beim Bau getroffen haben. Damit ist für Nachahmer eine solide Grundlage gelegt, auf der sie eigene Ideen umsetzen können.

Nachdem die Idee aufgekommen war, eine Hilfe für die Zubereitung von Cocktails zu basteln, wurde kurzerhand eine Wägezelle in ein 3D-gedrucktes Gehäuse geschraubt und zusammen mit einem Servo an einen Arduino angeschlossen. Wenn man ein Glas auf die Waage stellt und eine Zutat einfüllt, wird nach Erreichen der voreingestellten Menge mit dem Servo eine Tischglocke angeschlagen.