Technology Review 10/2016
S. 80
Fokus
Autonome Autos

Rasende Rechner

Autorennen waren schon immer eine Materialschlacht. Nun wollen Ingenieure den Menschen ganz aus dem Geschehen nehmen – und Roboterautos antreten lassen.

Berlin, 10. Juni 2017: Schnurrend starten zwanzig futuristisch aussehende E-Fahrzeuge vom Strausberger Platz. Wie von Geisterhand gelenkt, flitzen die Elektro-Racer bis zum Alexanderplatz um die Wette – insgesamt 2,03 Kilometer mit elf Kurven. Dabei beschleunigen sie bis auf 300 Kilometer pro Stunde. Die autonomen Elektrorenner steuert eine Software, und auf dem Siegertreppchen landen die besten Algorithmen.

So stellen sich Investoren und Entwickler ein Event vor, das sie als Revolution auf vier Rädern verkaufen: Zehn Teams und je zwei Autos sollen ein „Roborace“ vor jedem Formel-E-Rennen auf demselben Stadtkurs austragen. Gefragt ist nicht menschliche Fahrkunst, sondern menschliche Geisteskraft: Welches Team entwickelt die besten Algorithmen, um das Auto zu steuern?