Technology Review 8/2018
S. 82
Fokus
Ernährung

Macht’s nicht so kompliziert!

Der Bestsellerautor Bas Kast hat sich durch Tausende von Studien zur Ernährungsforschung gekämpft und festgestellt: Die meisten Empfehlungen verwirren nur.

Ich habe mich nie um gesunde Ernährung gekümmert – bis ich mit Anfang 40 Herzbeschwerden bekam. Probeweise ließ ich mein Junkfood ein paar Wochen weg und stellte meine Diät radikal um. Ich war ziemlich überrascht, wie viel besser ich mich fühlte. Diese Erfahrung war der Startschuss für eine langjährige Obsession. Ich hatte gewissermaßen Blut geleckt, und ich tat das, was ich vom Beruf her einfach gewohnt bin zu tun: Ich fing an zu recherchieren. Ich fragte mich, worin die entscheidenden Komponenten einer ultimativ gesunden Kost letztlich bestehen. Lässt sich so etwas wie eine ideale Ernährungsweise skizzieren?

Jeder, der sich in die Ernährungsforschung vertieft, weiß, was für ein unüberschaubares Chaos dort wütet. Es fehlt uns wahrlich nicht an Botschaften, nein, es sind zu viele! Worauf soll ich setzen, um mein Gewicht zu halten und gesund alt zu werden? Auf Low Fat? Low Carb? Soll ich zum Vegetarier oder Veganer werden? Was ist mit der derzeit beliebten Steinzeitkost? Ist rotes Fleisch wirklich krebserregend, ähnlich wie Zigaretten und Asbest? Oder ist Zucker die Wurzel allen Übels?