Ihre Meinung ist gefragt: Testen Sie den B7 Business-Monitor von Acer!

Wer in einem Büro arbeitet und jeden Tag mehrere Stunden lang auf einen Monitor schaut, weiß wie wichtig ein guter Bildschirm für die Schreibtischarbeit ist. Vier Leser von heise online haben jetzt die Gelegenheit, einen Business-Monitor der B7-Reihe von Acer intensiv zu testen. Ihre Erfahrungen veröffentlichen wir auf dieser Seite – und Sie dürfen das Testgerät am Ende behalten!

Der Computer im Büro kann noch so toll und schnell sein, für ein angenehmes und effizientes Arbeiten ist aber nicht nur das allein entscheidend. Leider wird häufig vergessen, dass der Bildschirm die wichtigste Schnittstelle zwischen Mensch und Computer ist – ohne den richtigen Monitor macht die Arbeit nicht nur keinen Spaß, sondern strengt im Extremfall sogar zusätzlich an. Damit die Arbeit leicht von der Hand geht und nicht unnötig die Augen oder auch den Nacken strapaziert, sollte man der Wahl des richtigen Bildschirms besondere Beachtung schenken und nicht zum erstbesten Monitor greifen.

Das Acer BlueLightShield und die Flickerless-Technologie der Acer B7-Monitore schonen die Augen des Benutzers.
Foto: Acer

Die Acer B7-Monitorserie verfügt über eine Reihe von ergonomischen Features, die das Arbeiten am Bildschirmarbeitsplatz angenehmer machen und die Augen schonen. Dazu gehören etwa die Flickerless-Technologie oder Acer BlueLightShield.

 

Der flexible Acer ErgoStand erlaubt es Ihnen, den Screen ganz nach den persönlichen Vorlieben ergonomisch optimal einzustellen. Dank der integrierten Pivot-Funktion lässt sich der Bildschirm im Bedarfsfall auch um 90 Grad drehen, um etwa ein Dokument im Hochformat anzuzeigen und zu bearbeiten. Die Geräte verfügen außerdem über integrierte Lautsprecher, so dass keine zusätzlichen externen Boxen benötigt werden.

Dank des schmalen ZeroFrame-Rahmens lassen sich sogar problemlos mehrere Monitore zusammen nutzen. Foto: Acer

In Sachen Bildqualität überzeugen die Geräte mit hundertprozentiger Abdeckung des sRGB-Farbraums, satten Kontrasten und hohen Auflösungen: Außer Full HD können User auch WQHD oder 4K-UHD-Auflösung wählen. Dank des schmalen ZeroFrame-Rahmens lassen sich sogar problemlos mehrere Monitore zusammen nutzen.

 

Sehr angenehm ist zusätzlich die Tatsache, dass die User die Geräte nicht über fummelige Menüs einstellen müssen, sondern mit der Acer-eigenen Software on-screen konfigurieren können. Dabei sind einige Optionen bereits voreingestellt, wodurch es noch einfacher wird, zum besten Anzeigemodus für den jeweils angestrebten Einsatzzweck zu gelangen.

Die B7-Monitore lassen sich dank der hauseigenen Screen-Management-Software auch direkt on-screen konfigurieren. Foto: Acer

WERDEN SIE TESTER!

Sie sitzen täglich mehrere Stunden vor einem Monitor und wissen daher, wie wichtig das richtige Modell für Effizienz und Gesundheit ist? Sie stellen hohe Erwartungen an die Farbtreue eines Monitors und erledigen auch anspruchsvolle Aufgaben? Dann testen Sie jetzt einen Acer B7-Monitor und berichten Sie uns, wie er Ihr Arbeiten verändern kann.

 

Wie? Ganz einfach: Bewerben Sie sich als Tester bei uns! Sie bekommen von uns ein B247Y-Testgerät kostenlos zur Verfügung gestellt, dass Sie nach Abschluss der Testphase sogar behalten können.

Was Sie dafür tun müssen? Sie schreiben zunächst einen kurzen „ersten Eindruck“ und nach Abschluss der Testphase einen umfassenden Testbericht, in dem Sie uns ausführlich beschreiben, was Ihnen an dem Monitor gefällt (oder auch nicht). Begleitend dazu benötigen wir illustrierende Fotos, sehr gerne auch ein Video von Ihnen. Ihre Texte werden dann auf dieser Seite veröffentlicht und dürfen anschließend weitergehend von Acer publiziert werden (bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen).

Jetzt bewerben!