Remote Work: Die neue Art zu Arbeiten

In den letzten Wochen wurde die Welt in das Thema Remote Work und dezentrales Arbeiten hinein katapultiert. Bisherige Strukturen, etwa der 9-to-5-Arbeitstag oder die tägliche Fahrt ins Büro, wurden durch flexible Arbeitspläne und ortsunabhängige Teams ersetzt, die weit über die traditionellen Beschränkungen hinausgehen. Ein Weckruf für IT-Leiter.

 

Plötzlich sind Sie und Ihr Unternehmen gezwungen, sich einer völlig neuen Arbeitsweise anzupassen. Diese in der Geschichte einzigartige Situation bietet CIOs die Gelegenheit, ihre Business-Continuity-Pläne zu testen und zu verfeinern. Unternehmen, die bisher hauptsächlich auf alltägliche operative Anforderungen fokussiert waren und nicht in die Digitalisierung Ihrer Businessprozesse und in langfristige Stabilitätskonzepte investiert haben, stehen nun vor einer besonderen Herausforderung.

Unabhängig davon, welche Auswirkungen die Situation anfangs auf Ihr Unternehmen hatte, eines sicher: Die COVID-19-Pandemie stellt alle Ihre bisherigen Bemühungen auf eine harte Probe. Sogar in einem Digital Native Unternehmen wie Box, das seinen Kunden Remote Work ermöglicht, waren die meisten von uns daran gewöhnt, in realen Büroräumen zu arbeiten, in denen persönliche Zusammenarbeit großgeschrieben wird. Unsere Leitprinzipien bei Box waren jedoch schon immer darauf ausgerichtet, eine ortsunabhängige Arbeitsumgebung zu schaffen, die es unseren Mitarbeitern und Kunden ermöglicht, zu jeder Zeit und auf jedem Gerät maximal produktiv zu sein.

Daher möchten wir an dieser Stelle einige der bisher wichtigsten Erfahrungen mit Ihnen teilen und aufzeigen, wie wir Ihnen die Umstellung erleichtern können.

 

Die passenden Tools für Produktivität und Kollaboration wählen

Wenn es um die Technologien geht, die Remote Work ermöglichen, gibt es unzählige Möglichkeiten. In einem ersten Schritt sollten Sie die für Sie passenden Kommunikationswerkzeuge wählen und diese mit einem Höchstmaß an Sorgfalt und Sicherheit, jedoch so schnell wie möglich ausrollen. Höchstwahrscheinlich wird das eine Kombination aus Cloud Content Management und Kollaborationswerkzeugen, Videokonferenzen und Teamkommunikationskanälen sein.

Selbst wenn Sie von Zuhause aus arbeiten, müssen Sie wichtige Dateien speichern, auf sie zugreifen, sie bearbeiten und teilen. Box macht es allen Beteiligten – von Teamkollegen, Partnern bis hin zu Lieferanten – einfach, mit Ihrem Content zu arbeiten. Und mit der integrierten Sicherheit und Compliance haben Sie die Gewissheit, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind, während Ihre Teams produktiv und gesund bleiben.

  • Wo auch immer Sie Ihre Arbeit erledigen, mit unserem kollaborativen Notiz-Tool können Sie sicher sein, dass alle Teammitglieder auf dem gleichen Stand sind.
  • Box Notes bietet Ihnen einen zentralen Ort, um Ideen und Feedback zu teilen, während mehrere Personen in Echtzeit daran arbeiten können.

 

Intelligente und durchdachte Sicherheitskonzepte etablieren

Mit dem Ausbau der dezentralen Zusammenarbeit und dem Austausch von Inhalten steigt  auch die Gefahr, dass böswillige Akteure und fahrlässige Anwender Sicherheitsrisiken und Schwachstellen Ihrer Lösung aufzeigen.

1. Integrations

Nehmen wir an, Sie beschleunigen die Einführung von Slack, um dezentralen Teams eine schnelle Kommunikationsmöglichkeit zu bieten. Vielleicht machen Sie zur gleichen Zeit den Box Roll-Out, um Inhalte zu verwalten und gemeinsam bearbeiten zu können.

Da Teammitglieder Slack verwenden werden, um in Box gespeicherte Inhalte gemeinsam zu nutzen, muss sichergestellt sein, dass Administratoren die Sicherheitseinstellungen so anpassen, dass diese mit der Sicherheitspolitik der Organisation übereinstimmen und in allen Anwendungen konsistent sind. Box bietet nahtlose Integrationen mit den bekanntesten und beliebtesten Applikationen, wie z. B. Slack, G Suite, Zoom und Office 365, sowie 1.400 weiteren – und sorgt so für die Sicherheit all Ihrer Inhalte in allen Tools.

2. Shared links

In vielen Unternehmen nimmt die E-Mail-Kommunikation zu. Doch je mehr Dokumente über E-Mail geteilt werden, desto größer werden die Risiken und die Datenflut. Bei Box verhindern wir, dass physische E-Mail-Anhänge unsere Organisation verlassen und nutzen Dienste wie mxHero, um Risiken zu reduzieren und die Chain of Custody über unsere Inhalte zu gewährleisten. Dazu ersetzen wir Anhänge automatisch durch Box Links, um die volle Kontrolle und Governance zu behalten. Gleichzeitig reduzieren wir das Sicherheitsrisiko, das mit dem E-Mail-Versand von Dateien verbunden ist.

 

Wir sind hier, um zu helfen

Wenn es um Remote Work geht, ist Engagement der Schlüssel zum Erfolg. Sie brauchen einen gezielten Remote Work Plan, der die technischen Systeme an die neue Arbeitsweise anpasst – über Standorte, Funktionen, Applikationen und Geräte hinweg.

Die Sicherstellung der richtigen Infrastruktur, Technologie und Geschäftsprozesse ist entscheidend für einen produktiven Remote Work Arbeitsplatz. Und eine ganzheitliche Strategie, wie wir sie skizziert haben, wird Sie dabei unterstützen, Ihre Unternehmensziele zu erreichen.

Ein entscheidendes Element dieser Strategie ist eine Cloud-basierte Content-Management-Plattform wie Box. Damit Ihr Geschäft weiterläuft, muss es möglich sein, sicher auf geschäftskritische Inhalte zuzugreifen, sie zu teilen und gemeinsam daran zu arbeiten. Dabei helfen wir Ihnen. Um mehr über Box für Remote Work zu erfahren, oder mit einem unserer Experten über Ihre Remote Work Strategie zu sprechen, klicken Sie bitte hier: www.box.com/remote

 

 

 

kommentar field