10 Anbieter im Test: Quadratische Fotobücher bis 30 Euro

Ideal fürs Hoch- und Querformat: Wir haben quadratische Fotobücher von 10 Anbietern getestet. Die Unterschiede sind erstaunlich.

Lesezeit: 34 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
, Markus Schelhorn

(Bild: Markus Schelhorn)

Von
  • Markus Schelhorn
Inhaltsverzeichnis

Für das Präsentieren von Fotografien ist ein quadratisches Fotobuch besonders gut geeignet. Bilder lassen sich so im Hoch- wie Querformat optimal darstellen. Zudem können Sie Panoramabilder doppelseitig im Format 2:1 platzieren.

Am besten eignet sich dazu eine Layflat-Bindung, mit der Echtfotobücher ausgestattet sind. Bücher im Digitaldruck mit klassischer Bindung bieten sich an, wenn Sie neben Bildern auch Textelemente zufügen und viele Seiten verwenden.

Mehr zu Fotodrucken

Für das Testfeld haben wir uns ein Preislimit von maximal 30 Euro für ein Buch mit 28 bis 30 Seiten gesetzt, den Versand und für einige Anbieter erhältliche Gutscheinrabatte nicht mit eingerechnet. Die Größe variiert im Test von 18 × 18 bis 21 × 21 Zentimetern. Sofern der Anbieter ein Echtfotobuch zu diesem Preis im Portfolio hat, haben wir dieses bevorzugt. Alle anderen Fotobücher im Test sind im Digitaldruck erstellt.