35-mm-Kameraobjektive von Fremdherstellern für Sony E-Mount im Test

200 oder 1500 Euro, zugreifen oder Finger weg!? Wir haben uns die 35er-Objektive von 7Artisans, Samyang, Sigma und Voigtländer genau angeschaut und verglichen.

Lesezeit: 10 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge
Von
  • Sophia Zimmermann
Inhaltsverzeichnis

Mehr Lichtstärke, neue Brennweiten, günstiger Preis – die Motivation, sich bei Fremdhersteller-Objektiven umzuschauen, ist vielfältig. Und genau so vielfältig ist das Angebot, denn besonders die spiegellosen Systemkameras haben diesen Markt belebt. Neben alteingesessenen Herstellern wie Sigma oder Tamron, drängen mittlerweile auch exotischere Namen wie Samyang oder 7Artisans nach vorne. Wo diese qualitativ stehen, wollen wir am Beispiel einiger ausgewählter 35-Millimeter-Objektive zeigen.

Im Test vertreten sind

  • 7Artisans - E35/1.4
  • Samyang AF 35mm F1.8 FE
  • Sigma 35mm F1.2 DG DN
  • Voigtländer Nokton 35mm F1.2
  • Referenz: Sony Distagon T* FE 35 mm F1.4 ZA

Als Referenzsystem haben wir uns für Sony-E-Mount rund um die spiegellosen Systemkameras der A7/9-Serie entschieden. Alle Objektive müssen sich an der Sony A7R IV beweisen. Sie stellt mit ihrer enormen Auflösung von 61 Megapixeln sehr hohe Ansprüche an die Güte der Linsen. Außerdem haben wir Testaufnahmen mit der A7 II gemacht.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+