Abhörsicherer Handytresor im Test: Smartphone Security Vault 4233-B-001

Bei Smartphones ist die Vertraulichkeit von Gesprächen nur selten sicher. Nach den Vorgaben des BSI entwickelte HBK deshalb einen abhörsicheren Smartphone-Safe.

Lesezeit: 5 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 21 Beiträge

(Bild: HBK)

Von
  • Dieter Michel
Inhaltsverzeichnis

Wer Wert darauf legt, dass er bei vertraulichen Besprechungen nicht abgehört wird, muss sicherstellen, dass sich keine Wanzen oder andere Aufnahmegeräte im Raum oder in der Nähe befinden. Während das Abhören von Räumen über klassische Telefone eine bekannte Angriffsmethode darstellt und entsprechende Gegenmaßnahmen existieren, gestaltet sich die Sache bei modernen Smartphones komplizierter. Sie verfügen über ein oder mehrere Mikrofone, auf die neben der Telefonie-App auch andere Apps zugreifen können. Dadurch wird sowohl der Aufwand als auch das Entdeckungsrisiko für einen Missbrauch der Mikrofone immer geringer, wie das BSI feststellt.

Der einfachste Weg, das zu unterbinden, besteht darin, das Mitführen von Smartphones einfach zu verbieten. Das ist aber nicht immer praktikabel. Beispielsweise möchte eine Person ihr Handy nicht in fremde Hände geben oder erwartet einen für die Besprechung wichtigen Anruf. Man benötigt also ein Konstrukt, bei dem Smartphones eingeschaltet mit im Raum bleiben, ihre Mikrofone die Besprechung aber trotzdem sicher nicht mithören können.

Mehr zu Verschlüsselung, Datensicherheit, DNS

Das nahm der Hersteller Hottinger, Brüel & Kjær zum Anlass, nach Vorgaben des und in Zusammenarbeit mit dem BSI den Smartphone Security Vault 4233-B-001 zu entwickeln. Als Hersteller hochpräziser Schallmessgeräte kann HBK eine jahrzehntelange Erfahrung in der Schall- und Schwingungsmesstechnik vorweisen. Mit dem SSV 4233-B-001 sollen Smartphones im Besprechungsraum bleiben können, allerdings unter akustischen Bedingungen, die die Mikrofone vorübergehend unbrauchbar machen. Dabei soll der SSV eingehende Anrufe erkennen und nach außen melden.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+