Atem Mini Pro ISO: HDMI-Bildmischpult mit Mehrspuraufzeichnung im Test

Dank Mehrspuraufzeichnung lassen sich beim Atem Mini Pro ISO Fehler nachträglich ausmerzen, bevor man die Aufzeichnung zu YouTube hochlädt.

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Mirko Dölle
Inhaltsverzeichnis

Bildmischer werden bislang hauptsächlich bei Live-Events und Streams eingesetzt, wenn der Videoproducer in Echtzeit zwischen Videoquellen umschaltet oder Einblendungen vornimmt. Verpennt man einen Perspektivenwechsel oder blendet etwa eine falsche Grafik ein, lässt sich das nicht mehr korrigieren – weder live noch in der Aufzeichnung. Denn während bei klassischen Videoproduktionen zunächst alle Kameraeinstellungen aufgezeichnet und erst viel später am Schnittplatz ausgewählt werden, hat man bei Bildmischern üblicherweise nur das Master-Ausgangssignal als Aufzeichnung zur Verfügung. Deshalb werden Bildmischer bei Videoproduktionen nur selten benutzt.

Der Atem Mini Pro ISO kann beides: Er zeichnet nicht nur das Master-Signal am Ausgang auf, sondern als Mehrspurrekorder zusätzlich alle Audio- und Video-Eingänge gleichzeitig in separaten Dateien auf einer USB-Festplatte. Außerdem legt der Bildmischer ein Projekt für das kostenlose Videoschnittprogramm DaVinci Resolve aus gleichem Hause an, in dem er die Videoclips der einzelnen Quellen zusammen mit Kamerawechseln als harten Schnitt oder sanften Übergang speichert. Schaltet man etwa am Bildmischer von Kamera 1 auf Kamera 2 um, so gibt es im Videoprojekt an diesem Zeitpunkt in der Timeline einen Schnitt in den Clips von Kamera 1 und Kamera 2 und die Clips werden in der Timeline hintereinander angeordnet.

Der Mini Pro ISO ist bereits die dritte Variante des HDMI-Bildmischpults, die Blackmagic Design innerhalb eines Jahres auf den Markt gebracht hat. Die wesentliche Neuerung des Mini Pro (Test) gegenüber dem Mini (Test) war, dass die Pro-Variante einen Streaming-Encoder enthielt und den Stream gleichzeitig auf Festplatte aufzeichnen konnte.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+