Ausprobiert und reingeschmult: Löwenzahn-Experimente-Adventskalender

Traditionell hier unsere Empfehlung für einen Experimentier-Adventskalender für Kinder, Eltern und verspielte Maker. Basteln und schmunzeln statt Schokolade.

Lesezeit: 9 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Löwenzahnkalender geschmückt mit Weihnachtsdeko

(Bild: Bild: Köhnlein/Gaus. SVG: Christmas_icon_set.svg, CC0, via Wikimedia Commons)

Stand:
Von
  • Miguel Köhnlein
  • Michael Gaus
Inhaltsverzeichnis

In der Adventszeit lieber jeden Tag basteln und experimentieren, statt Süßes zu naschen? Kein Problem, denn neben den klassischen Adventskalendern mit Schokolade gibt es mittlerweile auch viele Kalender für technikbegeisterte Bastler, die einem die Tage bis Weihnachten zahnfreundlich versüßen können. Bei dem von uns getesteten „Adventskalender Löwenzahn“ des Franzis Verlags werden 24 spannende Projekte unter dem Motto "Experimente und Wissen zu Natur, Umwelt und Technik" präsentiert.

Der Kalender ist (nicht nur) für Kinder gedacht und wird ab einem Alter von 8 Jahren empfohlen, die UVP beträgt 34,95€. Wer sich vom Inhalt des Adventskalenders überraschen lassen möchte, sollte besser erst beim Fazit ganz unten weiterlesen, denn wir verraten, was sich hinter einem Teil der „Türchen“ (bzw. Geschenkboxen) so alles versteckt.

Wer kennt sie nicht: die Fernsehserie "Löwenzahn", ein Klassiker der unterhaltsamen Wissensvermittlung sowohl für Kinder als auch Erwachsene. Bekannt wurde die Sendereihe durch Peter Lustig, der diese bis Ende 2005 moderierte. Seit 2006 präsentiert Guido Hammesfahr als „Fritz Fuchs“ die Sendung. Bis heute erhalten geblieben ist der berühmte blaue Bauwagen, in dem Peter Lustig bzw. inzwischen Fritz Fuchs wohnen. Passend zur Vorweihnachtszeit gibt es den „Adventskalender Löwenzahn“ zu kaufen, erschienen im Franzis Verlag in Kooperation mit dem ZDF.

Auf der Vorderseite der ca. 32 x 27 x 5 cm großen Kartonverpackung ist bereits eine Illustration des berühmten Bauwagens zu sehen. Die Rückseite der Verpackung verrät grob, was einen im Kalender erwartet. So erfährt man bereits, dass an jedem Tag ein spannendes Experiment, eine geniale Bastelei oder clevere Erkenntnisse rund um Natur und Wissenschaft zum Vorschein kommen. Auf dem Seitenteil ist noch erwähnt, dass zum Teil zusätzlich zum Inhalt des Kalenders noch haushaltsübliche Gegenstände benötigt werden.

Die Rückseite der Verpackung verrät grob, was einen im Kalender erwartet