CloudHealth: Compliance, Kosten und Security in Multicloud-Umgebungen im Blick

Bei Kosten für die Cloud liegen Erwartungen und Wirklichkeit oft weit auseinander. VMwares CloudHealth soll helfen, Kosten und Security im Blick zu behalten.

Lesezeit: 9 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Dr. Guido-Arndt Söldner
  • Dr. Jens-Henrik Söldner
Inhaltsverzeichnis

Mittlerweile dürften viele Unternehmen Erfahrungen mit Public Clouds gesammelt haben. Die Gründe für den Gang in die Cloud sind vielfältig, oft werden hier potenzielle Kosteneinsparungen und mehr Agilität genannt. Leider erreichen viele Firmen diese Ziele nicht immer – im Gegenteil, oft sehen sie sich mit steigenden Kosten und mit dem Gefühl konfrontiert, dass die Verwaltung der Public Cloud sie technisch und personell unter Druck setzt.

Als Mittel dagegen bietet die Softwarebranche inzwischen eine Reihe von Tools für Teilaspekte von Automatisierung über Reserved Instances bis zu Self-Service-Fähigkeiten an. Bekannte Vertreter dieser Gattung sind insbesondere Service Now, VMwares vRealize-Suite, aber auch Morpheus Data. Einige davon konzentrieren sich auf die Themenblöcke Kostenmanagement, Governance und Sicherheit. Zu diesen gehört VMware CloudHealth. iX hat sich das Werkzeug genauer angesehen und zeigt anhand dessen, wo potenzielle Kostenfallen lauern.

Für viele Firmen hat es sich als vorteilhaft herausgestellt, wenn ein zentrales Team die Cloud-Bemühungen steuert und in Sachen Security, Governance und Cost Management somit die Rolle eines Cloud Center of Excellence (CCoE) einnimmt. Dafür ist es praktisch, ein adäquates Tool an der Hand zu haben. Die Anforderungen daran lassen sich wie folgt umreißen: Zuerst muss es Multicloud-fähig sein, das heißt mindestens mit den drei großen Cloud-Providern Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure und Google Cloud funktionieren und annähernd den gleichen Funktionsumfang wie die jeweiligen Anbietertools aufweisen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+