Das passende Google-Smartphone finden: Pixel 3a bis Pixel 5 im Vergleich

Pixel-Smartphones bieten eine hohe Leistung und erhalten zeitnah Updates: Wir zeigen, welches das beste Modell für Sie ist und wie die Vorgänger abschneiden.

Lesezeit: 7 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Patrick Bellmer
Inhaltsverzeichnis

Im Laufe des Jahres 2020 hat Google seine Smartphone-Familie "Pixel" deutlich ausgebaut und bietet mittlerweile sieben verschiedene Modelle an. Von der unteren Mittelklasse bis hin zur Oberklasse decken die Pixel ein breites Preisspektrum ab, sind sich in einigen Punkten aber ziemlich ähnlich. Wir zeigen die Stärken und Schwächen von sieben verschiedenen Pixel-Smartphones und erklären, für welches es sich lohnt, das Portemonnaie zu öffnen.

Berücksichtigt haben wir alle Pixel-Smartphones, die Google noch mit Software-Updates versorgt und die problemlos im Handel verfügbar sind. Das gilt für das Pixel 3a, 3a XL, 4 und 4 XL (jeweils 2019 gestartet) sowie das Pixel 4a, 4a 5G und 5 aus dem Jahr 2020. Auf das Pixel 3 und 3 XL haben wir hingegen verzichtet. Beide erhalten zwar noch bis voraussichtlich Oktober 2021 Updates, werden aber nur noch von wenigen Händlern angeboten.

Vor allem die zeitnahen Android-Updates sind ein Argument für die Pixel-Smartphones. Google nennt einen Zeitraum von drei Jahren, innerhalb dessen die Geräte sowohl Versions- als auch Sicherheitsupdates erhalten sollen – als Startzeitpunkt gilt der jeweilige Verkaufsstart in den USA. Eine Garantie, die Google bislang erfüllt hat – danach ist allerdings tatsächlich Schluss mit Updates, wie Nutzer eines Pixel 2 oder Pixel 2 XL im Herbst 2020 feststellen mussten.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+