Menü

Desktop-Publishing: MarkStein Publisher für Flyer, Broschüren und Plakate

Flyer, Broschüren, Gemeindebriefe: Mit dem MarkStein Publisher gestalten Privatanwender und Unternehmen mit kleinerem Budget professionelle Drucksachen.

Lesezeit: 4 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen
c't Magazin
Von

Inhaltsverzeichnis

Schulen gestalten Flyer und Broschüren, Vereine informieren per Vereinszeitung und werben mit Plakaten für ihre Veranstaltungen, Ehrenamtliche verfassen Gemeindebriefe. All das soll gut aussehen, schnell fertig werden und auch auf diversen Online- und Social-Media-Kanälen erscheinen. Für solche Projekte kommt der Desktop-Publishing-Standard Adobe InDesign meist nicht in Frage, denn das mächtige Paket ist auch mächtig teuer.

Dennoch muss professionelles Layouten nicht großen Verlagen und Hochglanzmagazinen vorbehalten bleiben. Wer hohe Ansprüche, aber nur begrenzte finanzielle Mittel hat, sollte sich den MarkStein Publisher anschauen, der für Windows und macOS entwickelt wird. Für den Privatgebrauch steht die Software in der Standard-Version kostenlos zum Download bereit. Gewerbliche Nutzer bezahlen 49 Euro für die Professional Edition und 99 Euro für die Workgroup Edition. Wir haben schwerpunktmäßig die Workgroup Edition getestet, weil sie den vollen Funktionsumfang bietet.

Der Startscreen empfängt den Anwender mit Schaltflächen zum Erstellen und Öffnen von Dokumenten und bietet Zugriff auf eine Kurzanleitung sowie die Hilfefunktion. Layout-Vorlagen erleichtern Eiligen und Neulingen den Einstieg, zum Beispiel für Flyer, Falzprospekte, Briefpapier und Visitenkarten. In der Workgroup Edition gibt es zusätzliche Schaltflächen, um Artikel, Tabellen oder ein Buchprojekt anzulegen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+