Einfach Programmieren lernen: Gamifizierte Webseiten im Test

Unser Vergleich kostenloser Selbstlernangebote für Programmierer zeigt, wobei es bei der Auswahl einer Gamification-Plattform mit Gaming-Elementen ankommt.

Lesezeit: 22 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag

(Bild: Albert Hulm)

Von
  • Bradley Richards
Inhaltsverzeichnis

Auch beim Programmierenlernen gilt: Übung macht den Meister. Aber das Bearbeiten immer gleicher Aufgaben wird schnell langweilig. Unzählige Plattformen im Internet versprechen, den Besucher beim Programmierenlernen zu unterstützen. Für diesen Artikel haben wir uns auf Angebote beschränkt, die von Privatpersonen kostenlos genutzt werden dürfen. Manche der hier miteinander verglichenen Websites sind kostenlos, andere haben zusätzliche, kostenpflichtige Angebote, etwa für Schulen oder Firmen.

Inhaltlich geht es um Angebote, die Programmierübungen auf spielerische Art und Weise präsentieren. Diese Gamification lässt sich je nach Art und Präsentation der Aufgaben grob in drei Klassen unterteilen. Manche Websites stellen gewöhnliche Übungen, werten die Lösungen aber spielerisch aus. Die Übungen selbst haben bei dieser Variante nichts mit einem Spiel zu tun, sondern sind klassische Programmieraufgaben. Das Spielerische entsteht durch Punkte, Auszeichnungen, Level und Ranglisten, die für Spannung sorgen. Manchmal steht man in (teils anonymer) Konkurrenz zu anderen Teilnehmern. Dies ist die häufigste Art von Gamification, da beim Entwickeln der Übungen keine Beschränkungen gelten.

Andere Websites legen Wert auf eine kreative Darstellung und formulieren ihre Aufgaben ausdrücklich spielerisch. Diese Sites bieten zwar ebenfalls ernsthafte Übungen, die das Anwenden von Programmierkonzepten fördern, doch die kreative Darstellung macht sie interessanter und spannender. Wie die oben beschriebenen Plattformen verwenden sie zusätzlich Auszeichnungen und Ranglisten, um Fortschritte zu kennzeichnen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+