Fernsehen am Mac: TV-Tuner für Catalina

Mit der Software-Version 4.0 wird EyeTV, die beliebte Software für Fernsehhardware, endlich kompatibel zu macOS 10.15.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 18 Beiträge
Von
Inhaltsverzeichnis

In Zeiten von Corona wollen die Menschen wieder verstärkt vor dem Fernseher sitzen – da ist es ganz schlecht, wenn die Tuner-Hardware nicht funktioniert, weil der Hersteller die dafür notwendige Software nicht für die jüngste macOS-Version aktualisiert hat.

Bei den populären EyeTV-Geräten, die einst vom deutsch-amerikanischen Hersteller Elgato produziert und nun von Geniatech angeboten werden, ist das zum Glück nicht mehr der Fall. Mit der neuesten Version 4.0 wurde die App samt Treibern auf einen 64-Bit-Stand gehoben und damit für macOS 10.15 alias Catalina fit gemacht. Zuvor war die alte, 32-bittige Software unter dem im Herbst erschienenen jüngsten Mac-Betriebssystem nicht mehr lauffähig gewesen.

Nun hat Geniatech also die Version 4.0 in 64 Bit herausgebracht, welche allerdings für alle Kunden, die ihre Hardware vor November 2019 gekauft haben, 30 Euro kostet – unschön. Sie läuft ab macOS 10.14, während Version 3.x für macOS 10.9 bis 10.14 weiter gepflegt wird; schließlich gibt es viele User, die einen alten Mac als TV-Ersatz einsetzen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+