Menü
c't Magazin

Fitbit Alta HR: Aktivitätstracker mit integriertem Pulsmesser

Fitbits Alta HR trackt Sportarten wie Joggen und Radfahren. Das schlanke Fitnessband enthält sogar einen Pulsmesser.

vorlesen Drucken Kommentare lesen

Fitbits Alta HR

Der Alta HR ist eher Armreif als Armband. Dennoch gelingt es Fitbit, in seinem Gehäuse einen opto-elektrischen Pulsmesser zu integrieren, der eine ordentliche kontinuierliche Aufzeichnung der Herzfrequenz des Trägers bietet. Das macht die Berechnung des Kalorienverbrauchs präziser; zudem zeigt die Fitbit-App im Zusammenspiel mit dem Alta HR Schlafphasen an. Die Akkulaufzeit erhöhte sich gegenüber dem Alta bei üblicher Nutzung von fünf auf sieben Tage.

Einen Knopf sucht man am Alta HR vergeblich. Fitbits Angabe, das Gerät habe ein "Touch Display", ist missverständlich: Es aktiviert beziehungsweise wechselt seine Anzeige, wenn man auf das OLED tippt – mehr nicht. Das funktionierte im Test aber gut. Man kann sich Uhrzeit, Schritte, Strecke, Herzfrequenz und Kalorienverbrauch anzeigen lassen, zudem sind Smart-Notification-Funktionen wie Anrufanzeige mit Caller-ID vorhanden.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Fitbit Alta HR

Fitbit Alta HR

 Fitbit Alta HR

Weitere Angebote für Fitbit Alta HR im Heise‑Preisvergleich

Der Alta HR erfasst Sportarten wie Joggen und Radfahren automatisch, einen manuell aufrufbaren Trainingsmodus gibt es nicht. Auf Angaben zu bewältigten Etagen und GPS muss man verzichten. Für Sportenthusiasten ist Fitbits Charge 2, der diese Funktionen (teilweise aufs Smartphone ausgelagert) bietet, die bessere Wahl. Wer hingegen ein modisches Accessoire mit vielen Funktionen und wechselbarem Armband sucht, liegt beim Alta HR richtig. Die Fitbit App steht in Googles Play Store und in Apples App-Store zum Download bereit.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+