Foto-Smartphones versus Vollformat-Kamera: Bildqualität im Vergleich

Wir haben die Kameras dreier Smartphones zwischen 200 Euro und fast 1500 Euro mit einer spiegellosen Vollformatkamera verglichen. Die Ergebnisse beeindrucken.

Lesezeit: 11 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge

(Bild: Rudolf A. Blaha)

Von
  • Robin Brand
  • Steffen Herget
  • Sophia Zimmermann
Inhaltsverzeichnis

Smartphones haben klassische Digitalkameras als Immer-dabei-Knipsen längst abgelöst, sie produzieren mehr als 80 Prozent aller digitalen Fotos. Klar, dass die Hersteller ihre Mobiltelefone als Kameras mit Extra vermarkten. Doch immer mehr und bessere Kameras auf dem Smartphone-Rücken haben ihren Preis. Lohnen sich die Mehrausgaben?

Wir haben drei Smartphones verschiedener Preisklassen zum Foto-Showdown gebeten – und die Resultate mit denen einer Systemkamera mit Vollformatchip verglichen.

Mehr zu Film- und Fotoaufnahmen mit dem Smartphone

Wir haben drei Smartphones als Stellvertreter ihrer Preisklasse in unser Fotolabor geholt: Den Einstieg bildet das Nokia 5.4 mit vier Kameras (ab 194,99 €). Vergleichsweise spartanisch vertritt das Google Pixel 4a (ab 349 €) die Mittelklasse mit nur einer Kamera. In einer eigenen Liga spielt das Samsung S21 Ultra (ab 1099,99 €) mit vier Kameras und Preisen zwischen 1000 und fast 1500 Euro – je nach Speicherausstattung. Noch teurer ist unsere Vergleichskamera: Die Panasonic Lumix S5 (ab 2019 €). Sie gehört damit zu den Vertretern der derzeit am Kameramarkt dominierenden Klasse der spiegellosen Systemkameras mit Vollformatsensor in einem einigermaßen kompakten Gehäuse.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+